Spielklasse: Bezirksliga
Endplatzierung: 6. Platz von 6 Teams (ein Sieg, ein Unentschieden, 3 Niederlagen)

Junioren U18 (Foto vom Juli 2019)

 Spieler:


- Matthias Arnold
- Nepomuk Haslberger
- Stefan Kempinger
- Brandon Lane
- Riccardo Panetta
- Jonas Stahl
- Tizian Wendling

Junioren 18

Nach dem 2. Platz im Vorjahr in der Bezirksklasse 1 schafften die Jungs den Aufstieg in die Bezirksliga. Altersbedingt standen David Schollmeier und Michael Niedermeier nicht mehr zur Verfügung. Die zweite Mannschaft, in der vergangenen Saison Meister in der Bezirksklasse 3, wurde dadurch aufgelöst, Spieler verstärkten die erste Mannschaft, die Knaben 16 oder spielten fix bei den Herren III. In einer sehr ausgeglichenen Liga auf den Plätzen 2-6 war lediglich Eichenau deutlich überlegen und gab in der gesamten Saison lediglich ein Einzel gegen Puchheim ab. Gegen Aschheim erreichten unsere Jungs bei 1-3 nach den Einzeln noch ein 3-3 durch die Doppel Tizian Wendling/Riccardo Panetta und Stefan Kempinger/Jonas Stahl. Gegen Emmering bedeuteten erneut zwei Doppelsiege von erneut Tizian Wendling/Riccardo Panetta sowie Stefan Kempinger/Nepomuk Haslberger bei 2-2 nach den Einzeln den einzigen Saisonsieg. Diese Doppelstärke konnten wir leider gegen Gröbenzell nicht halten und verloren bei 2-2 nach den Einzeln noch 4-2. Im Spiel gegen Puchheim, bei dem Brandon Lane im Einzel und Stefan Kempinger/Brandon Lane im Doppel für zwei Siegpunkte sorgten, verloren Stefan Kempinger und Jonas Stahl leider im Super-Tie-Break ihr Einzel, sodass das Spiel 2-4 endete. Diese engen Spiele zeigen die Ausgeglichenheit in dieser Liga, mit dem Abstand von einem Matchpunkt belegte unser Team am Ende unglücklich den letzten Platz. Umso besser ist es, dass in dieser Saison kein Abstieg möglich ist. Insgesamt wurde auch in dieser Mannschaft regelmäßig durchgewechselt, zudem spielten alle Jungs regelmäßig bei den Herren II, III oder aushilfsweise auch bei den Herren I. Im kommenden Jahr scheiden Jonas Stahl, Riccardo Panetta und Nepomuk Haslberger aus, die Jungen aus der U16 rücken nach.